Home > Datenschutz



Logo PeopleShip
         

Datenschutz

 

1.Erhebung, Speicherung und Nutzungen der Daten

Sofern personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt werden, erfolgt dies rechtlich durch die PeopleShip Personalberatung GmbH. Die Daten werden auf Systemen in Deutschland gespeichert und nicht im Ausland gehostet. Die Verarbeitung der Daten richtet sich nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes.

2. Datenschutz beim Besuch der Webseite peopleship.de

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf eine Seite aus dem Angebot der PeopleShip Personalberatung GmbH werden Informationen über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert. Diese Daten sind nicht personenbezogen; wir können also nicht nachvollziehen, welcher Nutzer welche Daten abgerufen hat.

Im Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatz gespeichert:

  • Domain-Name oder IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Die Webseite, von der aus Ihr Rechner auf unsere Seite gekommen ist
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war (http-Antwort-Code)
  • Name der abgerufenen Datei
  • Übertragene Datenmenge (Bytes).

Eine Weitergabe der gespeicherten Daten an Dritte findet nicht statt. Diese Seite verwendet keine Cookies. Ebenso wenig werden andere Techniken verwendet, die dazu dienen, das Zugriffsverhalten der Nutzer nachvollziehen zu können.

3. Verarbeitung personenbezogener Daten

Nehmen Sie als Bewerber oder als Firmenkunde über das Kontakt- oder Rückrufformular sowie per Mail Kontakt mit uns auf, speichern wir Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten sowie Ihr Anliegen. Die Daten werden verwendet, um Ihr Anliegen zu bearbeiten und mit Ihnen zu kommunizieren. Wir erheben, nutzen und speichern Ihre personenbezogenen Daten darüber hinaus, um einen Vertrag zu begründen und abzuwickeln, Ihren Auftrag auszuführen und abzurechnen.

Für Bewerber ist eine Vermittlung grundsätzlich mit keinerlei Kosten verbunden.

Für Abrechnungen benötigen wir Ihren Namen, Vornamen oder ein gültiges Postfach bzw. eine Kostenstelle zur Identifizierung unserer erbrachten Dienstleistung(en) sowie Ihre korrekten Adressdaten. Telefonnummern dienen für Rückfragen. Damit wir Sie in Ihrem Anliegen direkt informieren und auf dem neuesten Stand des Bewerbungsverfahren halten können, sowie für die Übersendung einer im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage eventuell erforderlichen Bestätigung oder Antwort, benötigen wir Ihre aktuelle E-Mail-Adresse. Darüber hinaus speichern wir die Inhalte der uns von Ihnen zur Verfügung gestellten Dokumente. Kommt kein Auftrag bzw. eine Vermittlung zustande, werden Ihre Kontaktdaten sowie alle uns zur Verfügung gestellten Dokumente unverzüglich von unseren Systemen gelöscht. Dies gilt ebenfalls, wenn ein Auftrag erfolgreich abgeschlossen wurde. Eine dauerhafte Speicherung Ihrer Kontaktdaten sowie uns zur Verfügung gestellten Dokumente geschieht nur, wenn ausdrückliche Einverständniserklärung hierüber getätigt wurde. 

4. Datenweitergabe 

Wir geben Ihre Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter. Andere Stellen erhalten nur in folgenden zwei Fällen Daten:

  • Der Dritte ist Vertragspartner der PeopleShip Personalberatung GmbH  und führt Tätigkeiten im Rahmen der Bestellung / Vermittlung aus, wie z.B. unsere abwickelnde Bank. Unser Vertragspartner erhält in diesem Fall ausschließlich die für die Abwicklung zwingend notwendigen Angaben.
  • Liegt der Verdacht einer Straftat vor wie z.B. eines Betruges, geben wir die relevanten Daten an die Ermittlungsbehörden weiter.

5. Einbindung von Angeboten von Drittanbietern

Zur Optimierung unseres Angebotes stellen wir auf unserer Webseite den Routenplanungsdienst von Google Maps zur Verfügung. Dieses Angebot wird mittels iFrame-Technologie eingebunden. Dies bedeutet: wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts mit entsprechendem Inhalt aufrufen, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern des jeweiligen Anbieters auf. Der Inhalt des aufgerufenen Angebotes wird vom jeweiligen Anbieter direkt an Ihren Browser übermittelt und auf der entsprechenden PeopleShip-Webseite dargestellt. Damit Ihr Browser die Inhalte darstellen kann, stellt Ihr Computer eine HTTPS-Verbindung zum Webserver des Anbieters her. Bei jeder Verbindung werden Protokolldaten übertragen, die auch einige Informationen über den Webseitenbesucher beinhalten, u.a. die IP-Adresse, die Webseite von der die Datenanfrage kommt (sog. Referrer) aber möglicherweise auch Cookies, die für die aufzurufende Webseite vom jeweiligen Anbieter angelegt wurden. 

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer abgelegt werden und dem Anbieter Informationen über Ihren Besuch auf der jeweiligen Webseite liefern können. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, von Fall zu Fall über die Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies grundsätzlich ausschließen. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies jedoch zu Funktionseinschränkungen des Angebotes führen. Die Inhalte und Dienstleistungen der so eingebundenen Seiten werden von Google als Drittanbieter betrieben. Google ist nicht mit der PeopleShip GmbH verbunden. Google nutzt personenbezogene Daten gemäß eigener Datenschutzrichtlinien.

6. Sichere Datenübertragung 

Durch das Transportprotokoll SSL (Secure Socket Layer) ist ihr Besuch auf der Webseite PeopleShip.de vor unbefugten Zugriffen geschützt. Dies gilt auch für die Fälle, in denen bei der Benutzung des Internetangebots Dienstleistungen aufgerufen werden, die den Nutzer zur Eingabe persönlicher Daten auffordern. Diese Daten werden jederzeit geschützt übermittelt. Das SSL-Transportprotokoll wird derzeit als sicher angesehen und entspricht den Empfehlungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

7. Rechte: Auskunft, Löschung, Berichtigung, Beschwerde

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre bei der PeopleShip GmbH gespeicherten Daten sowie das Recht auf jederzeitige Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten.

7.1. Kontakt zu Auskunft, Löschung, Beschwerden etc.: 

PeopleShip Personalberatung GmbH

Sommerbergweg 16a

44267 Dortmund

7.2 Kontakt Beschwerderecht Sie haben weiterhin das Recht, jederzeit gegen einzelne Verarbeitungen bei der für Sie zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Kavalleriestr. 2-4

40213 Düsseldorf

Telefon: 0211 – 38424 - 0

Fax: 0211 – 38424 - 10

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Postanschrift:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Postfach 20 04 44

40102 Düsseldorf